Rapper Jay-Z kann sich Kandidatur für US-Präsidentschaft vorstellen

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der US-amerikanische Rapper Jay-Z hat verraten, dass er sich vorstellen könne Präsident der USA zu werden. „Gebt mir eine Chance. Vielleicht bin ich in acht Jahren schon Präsident“, scherzte der 40-Jährige in einem Interview mit dem Online-Magazin „BBC Newsbeat“.

Der Musikproduzent sprach sich aber gleichzeitig auch für den amtierenden Präsidenten Barack Obama aus. Er sei zufrieden mit Obama, denn er habe seine Amtszeit mit schwierigen Voraussetzungen angetreten und mache das Beste daraus. Jay-Z führt mit seinem Label „Rocawear“ neben seiner Karriere als Rapper auch eine eigene Modefirma. Außerdem wurde er 2004 zum neuen Präsidenten des Hip-Hop-Labels „Def Jam“ gewählt. Er gehört zu den Top-Verdienern der Musik-Szene.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*