Schauspieler Christoph M. Ohrt liebt die feine englische Art

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Schauspieler Christoph M. Ohrt liebt die feine englische Art. Im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe) erklärte der gebürtige Hamburger, seine Familie sei „immer sehr anglophil“ gewesen. Der 50-Jährige weiter: „Ich habe als Jugendlicher viel Zeit in England verbracht, auch mit meiner Familie war ich oft da.“

Der Komödien-Spezialist, der als TV-Anwalt in der Serie „Edel & Starck“ bekannt wurde, ist mit einer Amerikanerin verheiratet, die beiden gemeinsamen Kinder gehen zu einer zweisprachigen Schule vor den Toren Berlins. Und: „Wir haben uns gedacht: Bevor sie mit dem Bus jeden Tag eine Stunde fahren müssen, ziehen wir lieber in die Nähe der Schule.“