Taylor Swifts neues Album sprengt alle Erwartungen

Taylor Swift hat ja schon so einige Rekorde aufgestellt, aber ihr neuestes Werk „Speak Now“ scheint auch die kühnsten Erwartungen der Branchenkenner zu schlagen. Immer wieder betonen wir die harten Fakten rund um ihr Werk, aber auch musikalisch ist „Speak Now“ ein echtes Glanzstück. Sie ist jüngste Grammy-Gewinnerin der Hauptkategorie „Bestes Album des Jahres“, ihre Alben waren die meistverkauften 2008 und 2009 in den USA, sie ist die Künstlerin mit den meisten Verkäufen im digitalen Musikvertrieb. Jetzt ist sie auf dem besten Weg die Spitze der US-Charts zu erklimmen, mit den besten Verkaufszahlen der letzten 5 Jahre.

Laut Experten wird die neue CD der Sängerin, „Speak Now“, mit Verkäufen von über einer Million Exemplaren heute die Spitze der Billboard 200 Charts erreichen. Damit wäre Swift zugleich auch die erste Sängerin, die den Rekord von 50 Cents Album „The Massacre“ einstellt, das 2005 in der ersten Woche 1,14 Millionen mal über die Ladentische ging.

Mal sehen wie Taylor Swift diesen Erfolg noch toppen will, aber bereits beim letzten Album sagten die Skeptiker, dass ihr solch ein Wurf nicht ein zweites Mal gelingen kann. Da haben sich wohl einige Leute kräftig getäuscht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.