X Factor 2010: Big Soul mit langweiligem Song im Halbfinale

Big Soul wollten in jedem Fall unter die TOP 3 kommen, dieses Ziel haben sie mit dem Einzug ins Halbfinale ja bereits geschafft. Das soll allerdings nicht bedeuten, dass sie sich ausgeruht haben. Das Treffen zwischen Beth Ditto und Big Soul war ja eigentlich schon überfällig, denn kräftige Frauen unter sich sprechen natürlich über kräftige Themen … nein, scherz, es ging um Klamotten und Mut zur Farbe. Schade nur, dass Beth Ditto nicht gemeinsam mit Big Soul auf die Bühne kam was allerdings für die anderen Kandidaten nicht fair gewesen wäre.

X Factor 2010: Big Soul mit langweiligem Song im Halbfinale - TV News

“As” von Stevie Wonder sollte dann ihren Einzug ins Finale bei X Factor 2010 ermöglichen. Schade nur, dass der Song eher langweilig beginnt und es somit schwer war für Big Soul dem Song hinten heraus noch die nötige Kraft zu verleihen. Was die Songauswahl angeht war der Auftritt ehr suboptimal. Mit viel Bewegung rund ums Jurypult versuchten sie das Publikum anzustecken mit guter Laune, aber der Song ist einfach zu langweilig, sorry Mädels!

Till Brönner war dann ganz und gar nicht meiner Meinung, der Song ist wahrscheinlich Live deutlich besser gewesen als am TV, denn auch Sarah und George waren irgendwie geflasht von Big Soul.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.