Angelina Jolie wollte für neuen Film unbedingt eine sexy Stimme

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Für ihre Rolle als „Femme fatale“ in dem neuen Kinofilm „The Tourist“ setzte Schauspielerin Angelina Jolie diesmal nicht nur auf Optik, sondern auch auf Akustik. „Ich wollte vor allem eine verführerische Stimme. Deswegen habe ich mir stundenlang Tapes von einer Kollegin angehört, die extrem sexy spricht“, so die Oskar-Preisträgerin in einem Interview mit der Zeitschrift „TV Movie“.

Jolie traf bei den Dreharbeiten erstmals auf den Schauspieler Johnny Depp. „Das muss daran liegen, dass wir beide ziemlich einsiedlerisch leben und keine großen Partytiger sind“, so die 35-Jährige. Umso besser habe sie sich mit Depp verstanden. „Er hat mich immer zum Lachen gebracht. Wenn man sich auch abseits der Leinwand anfreundet, macht das den Dreh viel unterhaltsamer.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.