Barack Obama: Lieber Sonne als Schneeschieber

Wenn ich heute so aus dem Fenster schaue, dann bekomme ich schon Lust mich winterfest zu kleiden und ein Schneebad zu nehmen. Barack Obama hat gleich die Flucht in den Süden angetreten und verbringt Weihnachten auf Hawaii. Irgendwo auch logisch, denn der charismatische Präsident der USA stammt ja auch von Hawaii und will natürlich das Fest bei seiner Familie verbringen. Barack Obama will sich dort angeblich unter anderem mit seiner Halbschwester Maya Soetoro-Ng, seinen Nichten und einigen Kindheitsfreunden treffen.

Barack Obama reist übrigens seiner Frau und seinen kindern hinterher, denn die kleine Tatsache von 20 Gesetzen die er noch unterschreiben musste hielt ihn von einem pünktlichen Start in den Urlaub ab. Seine Frau Michelle (46) und die beiden Töchter Malia (12) und Sasha (9) waren bereits vor einigen Tagen auf der Insel eingetroffen.

Angeblich bleiben die Obamas bis zum zweiten Januar auf Hawaii. Natürlich kann ihn aber auch jederzeit die Pflicht seines Jobs nach Washington zwingen. Ich wünsche den Obamas ein frohes und vor allem ruhiges Weihnachtsfest.