Das Supertalent 2010: Gewinner des zweiten Halbinales sind Freddy Sahin-Scholl, Tobias Kramer und Ramona Fottner

Beim zweiten Halbfinale von Das Supertalent 2010 konnten sich wieder drei Kandidaten über ihren Einzug ins Finale freuen. Diesmal gab es allerdings zumindest in meinen Augen eine große Überraschung, denn eigentlich war ich fest davon ausgegangen, dass es Ramona Fottner mit ihrem Celine Dion Auftritt locker ins Finale schafft. Die Zuschauer der Sendung entschieden allerdings anders. Freddy Sahin-Scholl, der Mann der mit sich selber im Duett singt und Tobias Kramer, der gehörlose Tänzer schafften es durch die Wahl des Publikums ins Finale. Irgendwie wirkte Ramona auch überrascht, genau wie Dieter Bohlen der prophezeit hatte, dass Ramona Chancen hätte das Finale zu gewinnen.

Ramona Fottner wurde dann von der Jury ins Finale geschickt und ist sich nun hoffentlich klar darüber, dass sie noch irgendwie zulegen muss. Ich weiss zwar persönlich nicht wie, denn sie legte im Halbfinale einen perfekten Auftritt hin, aber irgendwie hat sie noch nicht den direkten Draht zum Zuschauer gefunden. Bei Andrea Renzullo, der als ihr stärkster Konkurrent gilt und es bereits vergangenen Woche ins Finale geschafft hat scheint das anders zu sein. Er hat bereits eine große Fanbase die ihn auch beim Televoting erfolgreich unterstützt.

Das Supertalent 2010: Gewinner des zweiten Halbinales sind Freddy Sahin-Scholl, Tobias Kramer und Ramona Fottner - TV News Foto: (c) RTL

Andrea Renzullo, Daniele Domizio, Natalya Netselya, Freddy Sahin-Scholl, Tobias Kramer und Ramona Fottner sind nun die ersten sechs Kandidaten die am 18.12. um den titel kämpfen dürfen.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.