„Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“: Trailer und Inhalt

„Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“ ist der langerwartete neue Teil aus der Welt von Narnia. Die Freunde der anderen teile werden es kaum noch abwarten ihre Helden jetzt auch in 3D erleben zu dürfen. Auch der neue Streifen entstammt natürlich der begnadeten Feder des Bestsellerautors C.S. Lewis. Mit märchenhaften Schauplätzen, beeindruckenden Special Effects und faszinierenden Fabelwesen wird dieses 3D Fantasy-Abenteuer zum garantierten Kinohighlight der Weihnachtszeit.

Szene aus Narnia Foto: (c) 2010 Twentieth Century Fox

Erfolgsregisseur Michael Apted (James Bond) inszeniert die dritte Verfilmung der Besteller-Reihe. Andrew Adamson, Regisseur von „Der König von Narnia“ und „Prinz Kaspian von Narnia“, ist dieses Mal als einer von drei Produzenten mit an Bord. Damit verstärkt er das Team um Oscar-Gewinner Mark Johnson (Rain Man) und Philip Steurer, die bereits bei den ersten beiden Filmen als Produzenten verantwortlich zeichneten.

Inhalt:

„Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“ entführen Edmund (Skandar Keynes) und Lucy Pevensie (Georgie Henley) mitsamt ihrem nervigen Cousin Eustachius Knilch (Will Poulter) auf eine waghalsige Schiffsreise. Sie werden in ein rätselhaftes Gemälde hinein gezogen und landen vor der Küste Narnias, mitten auf dem fantastischen Segelschiff „Morgenröte“. An Bord erwartet sie bereits ihr königlicher Freund Kaspian (Ben Barnes) und die heldenhafte Maus Riepischiep mit einer geheimnisvollen Mission, die mit einem Besuch der „Einsamen Inseln“ ihren Anfang nimmt.

[media id=99 width=468 height=384]

Auf der abenteuerlichen Seereise begegnet die mutige Besatzung mythischen Wesen, unheimlichen Sklaventreibern, gefährlichen Drachen und entzückenden Meerjungfrauen. Nur eine Fahrt zum geheimnisvollen Land des Löwen Aslan – schicksalhaft und charakterprägend für jeden an Bord der Morgenröte – kann das Königreich Narnia und seine wunderbaren Bewohner vor einer verhängnisvollen Zukunft retten…

Kinostart: 16.12.2010