Kelly Osbourne muss sich die Füße brechen lassen

Wenn man als Promi an „Dancing with the Stars“ teilnimmt, dann kan das ganz schön schlimme Folgen haben. Kelly Osbourne hatte 2009 an der Tanzshow teilgenommen und muss sich nun, früher als erwartet die Füße brechen lassen. Klingt extrem dramatisch, entspricht aber sogar der Wahrheit. Kelly leidet unter entzündeten Fußballen und Senkfüßen, nur eine Operation kann ihr helfen wieder schmerzfrei durchs Leben zu gehen. Bisher hat sie die Operation immer vor sich her geschoben, denn sie wird mindestens einen Monat nicht laufen können, aber anscheinend lässt sich die OP nicht mehr vermeiden.

Gegenüber dem Magazin „E! News“ sagte sie in der vergangenen Woche: „Es musste irgendwann passieren, aber ‚Dancing with the Stars‘ hat es um zehn Jahre beschleunigt. Sie müssen dafür Knochen in meinen Füßen brechen und sie zurücksetzen. Ich habe es aufgeschoben, weil ich nicht wirklich bereit dafür war, einen Monat lang nicht laufen zu können.“

Ihre Fans, die die sie auch auf Twitter verfolgen wussten schon lange, dass eine Operaation bevorstehen wird, denn Kelly postete dort bereits Bilder von ihrem entzündeten Fuß. Wer auch immer das sehen wollte :-) . Naja, in jedem Fall: Gute Besserung!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.