„Wetten, dass …?“ UNFALL: Samuel Kochs Vater spricht bei „Menschen 2010“

Samuel Koch liegt bekanntlich in der Düsseldorfer Universitätsklinik und seine Familie ist ständig bei ihm. Bisher haben sich seine Eltern und sonstige Angehörige nicht zu Wort gemeldet. Der Vater von Samuel Koch, der genau wie die Mutter, den tragischen Unfall beobachten mussten, bangen noch immer um die Gesundheit ihres Sohnes. Am Sonntag wird Thomas Gottschalk mit dem Jahresrückblick „Menschen 2010“ erstmals wieder vor die Kameras treten und unter anderem ein Gespräch mit Samuels Vater zeigen.

Der Vater war nicht gewillt vor Publikum zu treten, deshalb wurde das 12 minütige Gespräch aufgezeichnet und wird bei Menschen 2010 gezeigt. Thomas Gottschalk selber hat den Schock offensichtlich auch noch nicht überwunden. Journalisten die der Aufzeichnung von „Menschen 2010“ beiwohnten, konnten einen Thomas Gottschalk beobachten der die gesamte Sendung mit angezogener Handbremse moderierte. Ich bin gespannt auf die Sendung, denn wenn es tatsächlich so ist wie geschildert, dann freue ich mich darüber in Thomas Gottschalk auch einen Menschen mit Herz und Verstand sehen zu können.

„Der schockierende Unfall ist einer der Vorgänge aus diesem Jahr, die uns noch ins Gedächtnis gebrannt sind“, so Gottschalk: „Ich habe zum ersten Mal gespürt, was es heißt, ohne persönliches Fehlverhalten politische Verantwortung übernehmen zu müssen.“