„2030 – Aufstand der Jungen“ zeigt mögliches Zukunftsszenario

Mainz (ots) – Deutschland im Jahr 2030: Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer, Renten- und Krankenversicherungssysteme brechen zusammen. Das ZDF zeigt am Dienstag, 11. Januar 2011, 20.15 Uhr, die Doku-Fiction „2030 – Aufstand der Jungen“. Der 90-Minüter, der auf wissenschaftlichen Studien basiert, zeigt mögliche Folgen des demografischen Wandels auf. Er knüpft an den erfolgreichen Dreiteiler „2030 – Aufstand der Alten“ (Januar 2007) an und führt das gesellschaftlich brisante Thema fort. „2030 – Aufstand der Jungen“ zeigt junge Menschen als Opfer eines Staates, der keine Vorsorge betrieben hat und im Jahr 2030 der jungen Generation durch die hohen Kosten für Renten, Alters- und Gesundheitsversorgung die Luft zum Atmen nimmt. Neben Lavinia Wilson, Bettina Zimmermann und Barnaby Metschurat in den Hauptrollen spielen unter anderen Kathrin von Steinburg und Ralph Herforth. Autor und Regisseur ist wieder Jörg Lühdorff.

Barnaby Metschurat und Lavinia Wilson in 2030 - Aufstand der Jungen
Foto: (c) ZDF und Reiner Bajo

Mitten auf dem Gendarmenmarkt bricht der junge Berliner Tim Burdenski (Barnaby Metschurat) zusammen. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert und stirbt. Die Journalistin Lena Bach (Bettina Zimmermann) beginnt, in dem Todesfall zu recherchieren, denn der 30-jährige Burdenski war kein Unbekannter. Er war eines der Millenniumskinder, dessen Leben seit der Geburt vom Fernsehen begleitet wurde.

Nach seinem Tod teilt die Staatsanwaltschaft der Öffentlichkeit mit, dass Tim beim Versuch, in den nationalen Datenserver einzudringen, ertappt und auf der Flucht erschossen wurde. Doch Tims Ex-Freundin Sophie Schäfer (Lavinia Wilson), ebenfalls ein TV-Milleniumskind, glaubt nicht an die Geschichte und den Tod von Tim: Sie habe noch einen Anruf von ihm erhalten. Als Lena zudem erfährt, dass Tims Leiche ohne Obduktionsbericht dem Krematorium übergeben wurde, beschließt sie, an dem mysteriösen Fall dranzubleiben. Was sind die wahren Hintergründe für die Ereignisse? Auf der Suche nach Tim stoßen Sophie und Lena Bach auf Vertuschungen und eine Parallelgesellschaft – sie decken einen unglaublichen Skandal auf.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.