Boxkampf für wohltätige Zwecke: Lindsay Lohan gegen Paris Hilton

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – US-Schauspielerin Lindsay Lohan und US-It-Girl Paris Hilton wollen für wohltätige Zwecke an einem Boxkampf teilnehmen. Jeweils 500.000 US-Dollar wollen die beiden Promis dabei spenden. Laut Förderer der Boxorganisation in Hollywood, Damon Feldman, soll der Erlös an eine Kampagne gegen Drogen und Alkohol gehen.

„Wir nennen es den Kampf der bösen Mädchen von Hollywood“, so Feldman. Michael Lohan, der Vater von Lindsay, könne seine Tochter sogar trainieren, da er im „Celebrity-Boxen“ unbesiegt ist. Bei dem Kampf zwischen der 29-jährigen Paris und der 24-jährigen Lindsay werden die beiden Teilnehmerinnen kissengroße Boxhandschuhe tragen und es sei mehr ein Spaßkampf, so Feldman. Paris und Lindsay hatten sich bereits in der Vergangenheit im Boxen versucht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.