„Das perfekte Promi Dinner“ mit Leo Bartsch, Kay Böger, Charlotte Karlinder und Arved Birnbaum

Am 16. Januar treten beim „perfekten Promi Dinner“ mit „Queensberry“-Sängerin Leo Bartsch, Ex-„Verbotene Liebe“-Darsteller Kay Böger und Moderatorin Charlotte Karlinder drei Hamburger gegen den Wahlkölner Arved Birnbaum an. Die vier Promis teilen den gleichen Humor, aber längst nicht den gleichen Geschmack! „Queensberry“-Sängerin Leo Bartsch ist die erste Gastgeberin der Runde und lädt ihre Gäste zum „Geburtstags-Dinner“ zu sich ein. Unterstützung in der Küche bekommt sie an ihrem Ehrentag von Bandkollegin Ronja – und ein Geburtstagsständchen, Rosen und sehr originelle Glückwünsche von Kay Böger: „Viel Erfolg, viel Gesundheit, viel Sex und alles, was dazu gehört“, rutscht es dem Schauspieler heraus. Vielleicht ist das die Aufregung? Denn schon beim Lesen des Menüs, versetzt die Hauptspeise „Lammlende auf orientalischem Kartoffelpüree an gefüllten Auberginen“ den Schauspieler in Panik: „Leo, was tust Du mir an? Ich finde, Lamm ist das Schlimmste überhaupt. Die kleinen Lämmchen sind so süß.“

Kay Böger, Leo Bartsch, Arved Birnbaum und Charlotte Karlinder
Foto: (c) VOX / Axel Kirchhoff

Auch Charlottes Geschmack trifft der Hauptgang so gar nicht – genauso wenig wie das Dessert „Flüssiger Schokoladenkuchen mit Rotwein-Feigen“. „Alkohol gerne, aber nicht im Essen“, beschwert sich die ehemalige „Sat.1-Frühstücksfernsehen“-Moderatorin. Doch während Charlotte bei ihrer Meinung bleibt, kann Kay dem Charme der Sängerin nicht widerstehen und lässt sich zu einem Stück Lamm überreden. Als der Schauspieler dann auch noch einen Nachschlag fordert, ist die „Queensberry“-Sängerin ganz aus dem Häuschen: „Es schmeckt Dir? Ich muss Dich knutschen!“

Seinen eigenen Gastgeberabend beginnt Kay Böger zur Begeisterung von Leo und Arved mit „Jakobsmuscheln auf Hummercreme umgeben von Rucola-Salat und Riesengarnelen überbacken mit Parmesan“ – nur Charlotte schmeckt es wieder nicht. „Jakobsmuscheln mag ich überhaupt nicht“, beschwert sich die Moderatorin. Doch viel mehr als das Essen interessiert Charlotte und Leo das Privatleben des Gastgebers. „Ich warte auf den Moment, an dem irgendwer beim Dessert sagt: So Kai, jetzt sag doch mal, Männer oder Frauen“, hofft die Sängerin.

Ob sich diese Frage an Charlottes Gastgeberabend klärt? Die Moderatorin selbst hat aber erstmal andere Sorgen, denn bei ihr steht einiges auf dem Spiel: Ihre Nachspeise „Knäckebrot-Tiramisu reloaded – Der 2. Versuch“ wurde bei ihrer ersten Teilnahme am „perfekten Promi Dinner“ von ihren Gästen folgendermaßen beurteilt: „Das Dessert war bestialisch.“ Dieses Mal will Charlotte es aber besser machen. Ob sie ihre zweite Chance nutzt, warum sie sich an Arveds Gastgeberabend 0 Punkte für schlechtes Benehmen geben würde und wer sich am Ende die Siegerkrone erkocht, zeigt VOX am 16. Januar 2011 um 20:15 Uhr beim „perfekten Promi Dinner“.

Quelle: VOX / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.