Dschungelcamp 2011: Sarah Knappik kann nicht scheissen

Man bekommt echt tiefe Einblicke in das Leben der Stars die sich seit einigen Tagen im australischen Dschungel tummeln. Irgendwie teilweise auch mehr Informationen als man tatsächlich haben will. Sarah Knappik kann einfach nicht scheissen. Was eine Neuigkeit, wenn ich mir vorstelle, das jemand bei uns im Büro ein ähnliches Problem hätte, dann würd er wahrscheinlich nicht darüber reden. Aber die liebe Sarah ist damit ja auch nicht alleine, den anderen Kandidaten des Dschungelcamps geht es ja ähnlich.

Ob Sport auch eine Lösung bei verstopften verdauungswegen ist? Keine Ahnung! Die gestrige Teamchefin Eva Jacob ernennt Jay Khan zu ihrem Nachfolger. Der bringt neuen Schwung in die Truppe und ruft direkt zum Frühsport auf. „So, jetzt wird hier ein ganz anderer Wind eingeführt! Liegestütze!“ Vielleicht bringt das die trägen Darmschlingen der Dschungelelf endlich in Wallung? Fernab von den Annehmlichkeiten der Zivilisation und ihren kulinarischen Genüssen leiden die Stars nämlich unter Verstopfung! Für Indira Weis und Froonck gibt es nur ein Thema: „Die Böhnchen machen kein Tönchen“. Vor allem aber Sarah bereitet der schlappe Darm Probleme: Wegen der Kameras und der anderen Camper vor der Toilette kann sie einfach nicht. Es kommt sogar so weit, dass sie sich deshalb bei Katy Karrenbauer ausweint. Und schließlich ist sich das Model sicher: Die Verstopfung ist Schuld an ihrem Scheitern bei der Dschungelprüfung…

Sarah Knappik und Dr. Bob im Dschungelcamp 2011
Foto: (c) RTL / Stefan Menne