DSDS 2011: Fernanda Brandao beleidigt von Skandal-Frisör

Skandal beim „DSDS“! Heute Abend können Millionen Zuschauer Zeuge eines ziemlich merkwürdigen Vorfalls werden. Cosimo Citiolo (29), Frisör von Beruf betritt die Bühne und schmettert los. Leider eher schlecht als recht. Das scheint auch Fernanda zu denken. Was macht der Frisör? Geht er mit gesenktem Haupt? Nein, er greift in seine Hosentasche und holt eine handsignierte Autogrammkarte von Rapper Bushido raus, knallt Fernanda die Karte auf den Tisch und sagt: “Ich soll dir einen schönen Gruß von ihm ausrichten. Du bist schlecht im Bett.“

Aha. Schön. Fernanda Brandao ist völlig von den Socken, denn diese Aktion hat einen leicht pikanten Hintergrund: Bushido (32) und die Jurorin waren vor drei Jahren ein Paar. Sie hatten sich bei den MTV-Avards kennengelernt. Er soll damals gemeint haben: “Die ist krass mein Typ!“ Leider beruhte das wohl nicht auf langer Gegenseitigkeit. Die rassige Brasilianerin verließ ihn. Das scheint dem Rapper nicht gefallen zu haben. Daher hat er seinen Kumpel Cosimo losgeschickt, um es seiner Ex mal so richtig zu zeigen. Er gönnt sich zufälligerweise gerade eine kleine Auszeit auf den Malediven und ließ per Mail verlauten:“ Das muss nicht weiter kommentiert werden….“

Fernanda Brandao beim Fotoshoot für die DSDS Kampagne
Foto: (c) RTL / Stephan Pick

Was für ein Held! Aber Fernandas Konter lies nicht lange auf sich warten: “Das ist niveaulos und armselig von Ihm. Er durfte mir mal die Koffer tragen. Das konnte er gut. Mehr sag ich nicht.“ Danke, Fernanda. Das reicht auch schon. Manche Männer können einfach nicht verlieren……

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.