DSDS 2011: Linai Tardivo mit Samba aus der Schweiz

Linai Tardivo (20) denkt von sich: „Ich kann singen, ich kann tanzen, ich bin schauspielerisch begabt, ich bin toll!“ Wenn das mal kein gesundes Selbstbewusstsein ist, dann weiß ich auch nicht. Sie ist extra aus Zürich zum Recall angereist um sich vor der DSDS Jury zu beweisen. Die halb brasilianische und halb italienische Sängerin sprüht vor Temperament. Sie hat einige Jahre Erfahrung im Tanz und durfte dies auch zuerst vor der Jury beweisen.

Fernanda Brandao fand es besonders süß, dass Linai Tardivo sehr südländisch ausschaut aber mit einem starken Schweizer Akzent spricht. Na hoffentlich hat sie den nicht wenn sie englisch singt. Ihre Tanzeinlage war übrigens gar nicht schlecht, aber sie hat ja auch schon zehn Jahre Erfahrung.

Linai Tardivo beim Casting zu DSDS 2011

Beyonces „Listen“ ist dann auch nicht die niedrigste Hürde die legen kann und sie machte es ganz gut. Sie brachte den Song auf ihre eigene Art rüber und dafür verdient sie einigen Respekt. Dieter Bohlen zögerte dann auch nicht lange ihr ein JA zu geben. Fernanda und Patrick Nuo waren auch Feuer und Flamme. Na hoffentlich wird sie nicht zur Megazicke im Recall!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.