DSDS 2011: Nico Raecke von der Jury eigentlich nicht gewollt

Nico Raecke (23) verkauft sich als echt harter Kerl. Er war schon 2007 dabei, musste aber wegen einer Haftstrafe die Show verlassen. Er verdiente sein Geld mit Diebstahl. Keine ehrenwerte Vergangenheit, aber bei DSDS 2011 will er es schaffen. Er hat ein ganz gesundes Selbstvertrauen und hält sich selber für den besten Sänger Deutschlands. Die Frage die heute im Casting gestellt wurde ist ob er so weit ist ein „normales“ Leben zu führen. Darf man so einem Menschen eine echte Chance geben? Ist DSDS das richtige Umfeld für Nico Raecke?

Auch vor der Jury legte er die Messlatte verdammt los, denn er sagte auch der Jury, dass er der beste Sänger Deutschlands sei. Ich muss ihm ein wenig recht geben, denn er singt einfach tatsächlich verdammt gut. Auch 2007 konnte er mich mit seiner Stimme schon überzeugen, aber ich bin mir einfach nicht sicher ob er sich auch zusammenreißen kann wenn es hektischer wird.

Nico Raecke beim Casting zu DSDS 2011

Der Jury bleibt bei der Stimme eigentlich keine andere Wahl als ihn in den Recall zu lassen. Irgendwie hoffe ich, dass man ihn so selten wie möglich lobt, denn dann kann die ganze Geschichte auch nach hinten losgehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.