Engagement von Cheryl Cole bei US-Show "X Factor" möglicherweise gefährdet

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Das Engagement der britischen Popsängerin Cheryl Cole als Juror bei der US-Show „X Factor“ ist möglicherweise gefährdet. Wie die britische Boulevardzeitung „The Sun“ unter Berufung auf einen Insider berichtet, sei bislang noch kein Vertrag unterschrieben worden. Die Produzenten der Show seien demnach der Meinung, dass eher ein US-Star wie Katy Perry oder Rihanna in dem Gremium sitzen solle.

Die 27-jährige Cole galt zuletzt als heißer Kandidat für einen Posten in der Jury der US-Version der Castingshow. Cole war die erste Sängerin, die im Finale der britischen TV-Show „Popstars“ im Jahr 2002 als neues Mitglied der Band vorgestellt wurde. Neben ihrer Karriere als Popstar modelt die Ex-Frau von Fußballer Ashley Cole gelegentlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.