Kult-Schrotthändler Horst Günter Ludolf ist tot

Dernbach (dts Nachrichtenagentur) – Horst Günter Ludolf ist am Montag im Alter von 56 Jahren verstorben. Wie die Polizei mitteilte, gäbe es keinerlei Anzeichen für ein Fremdverschulden. Angaben über eine mögliche Todesursache konnten bisher noch nicht gemacht werden.

Der zweitälteste Bruder des Ludolfs-Clan war am Montagmorgen von einem seiner Brüder tot in der Wohnung in Dernbach aufgefunden worden. Vor kurzem musste der passionierte Raucher und Kaffeetrinker die Dreharbeiten zu einer neuen Folge der bekannten TV-Serie „Die Ludolfs“ auf Grund eines Kreislaufzusammenbruchs abbrechen. Daraufhin habe ihm sein Arzt geraten zukünftig etwas kürzer zu treten. Deutschlandweit bekannt wurden die Ludolfs mit ihrer gleichnamigen TV-Serie, die seit 2006 im deutschen Fernsehen zu sehen ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.