Lena: Sie hat ganz bescheidene Wünsche!

Für jemanden der im letzten Jahr den Eurovision Song Contest mit Pauken und Trompeten gewonnen hat, äußert Lena Meyer-Landrut ganz bescheidene Wünsche. Im Interview mit der „Stuttgarter Nachrichten“ sagt die sympathische junge Frau: “Mein Ziel für die Titelverteidigung ist es, nicht Letzte zu werden und ich hoffe, dass kriege ich auch irgendwie hin.“ Ab Montag wird das Puplikum in der Show: „Unser Song für Deutschland“ das nächste Lied für den Eurovision Contest auswählen können. Lena wird dann mit diesem ihren Titel verteidigen. In der Jury sitzen Prominente wie Stefan Raab, Anke Engelke oder der Graf von „Unheilig“.

Aber auch für die Zukunft hat Lena eigentlich ganz normale Träume: „Ich habe keinen Masterplan für die nächsten 10 Jahre. Ich weiß nur, dass ich irgendwann einen Bauernhhof mit Hunden und Pferden haben will, und mit Hühnern, damit ich immer frische und gesunde Eier habe.“ Für einen Star ganz schön kleine Brötchen, die sie da backt. Aber ihr nimmt man das unbesehen ab.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.