Miley Cyrus: Nun wird die Skandal-Bong versteigert!

Manche Dinge können einfach nicht mehr überraschen, oder? Kürzlich unterhielt ich mich noch mit einer Freundin über Mileys Bong-Geschichte. Wir waren uns einig, dass der Besitzer von dem Ding bestimmt noch Geld rausholen will. Und nun diese Meldung: Er will das gute Stück meistbietend verkaufen. Noch vor kurzem behauptete der Junge, er könnte sich nicht von der Bong trennen auf der Miley Cyrus persönlich geraucht hat, da sie „sentimentalen Wert“ hat. Mir kommen die Tränen! Sieht ganz so aus, als ob er seine Meinung geändert hat. Kohle heilt halt alle Wunden…..

Nach langen Überredungsversuchen seiner Freunde scheint ihm da ein Licht aufgegangen zu sein. Unter der E-Mail-Adresse mileycyrusbong@gmail.com versteigert er die Skandal-Bong an den Meistbietenden. Er erhofft sich von dem Verkauf einen fünfstelligen Betrag. Was soll ich noch sagen, außer dem: Mir wird schlecht! So macht man aus Sch…. Gold. Was ist eigentlich schlimmer: der Verkäufer oder die Käufer? Was meint ihr?

Miley Cyrus bei den American Music Awards 2010 Foto: (c) PRPhotos