Rapper P.Diddy würde gern mit der Queen Tee trinken

New York (dts Nachrichtenagentur) – Der US-Rapper P.Diddy würde gern einmal mit Queen Elisabeth II. Tee trinken und sich mit ihr über seine Musik unterhalten. Im Interview mit dem Radiosender „BBC Radio 1“ sagte der US-Musiker, dessen bürgerlicher Name Sean Combs lautet, das wäre vermutlich das aufregendste Treffen im Leben der Königin. Der Rapper würde gern sehen, ob der Queen sein neues Album „Last Train to Paris“ gefällt.

„Sie hat so viele aufregende Leute getroffen. Warum sollte sie jetzt damit aufhören“, sagte der 41-Jährige überzeugt von seinem Unterhaltungswert. Der Rapper zeigte sich außerdem interessiert an der musikalischen Untermalung der Trauung von Prinz William und Kate Middleton im April. Auf die Frage, ob der Entertainer bei der Trauung auftreten würde, reagierte er begeistert: „Ich fände es cool bei der Feierlichkeit teilzunehmen. Es würde ein historisches Ereignis. Also, wann immer ich etwas dazu beitragen kann, ich bin nur einen Anruf weit entfernt.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.