Sarah Knappik: PETA lädt sie zum Vegetarier-Kurs ein!

Eilmeldung der Extraklasse: Eine E-Mail der Tierrechtsorganisation PETA erreichte unsere Redaktion heute um 13.05 Uhr. Die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. will Ex-Dschungelqueen Sarah Knappik Veggie-Nachhilfe geben. Sarah, die ehemalige Top-Model-Kandidatin von Heidi Klum hat gestern laut RTL.de freiwillig aufgegeben und das Dschungelcamp verlassen. Im Dschungel betonte sie immer wieder, wie gern sie doch alle Tiere hat und dass sie diese niemals essen würde. Aus diesem Grund verweigerte Sarah die eine oder andere Dschungelprüfung, wie zum Beispiel die, in der sie Kakerlakensaft trinken sollte. Dieses Mitgefühl ist rührend, doch nachdem Bilder aus diversen Fernsehsendungen kurz vor ihrer abreise nach Australien aufgetaucht sind, in denen Sarah Fleisch kocht und isst und auch ihr bester freund sagte, Sarah habe noch im Hotel in Australien Salamipizza gefuttert, zweifeln PETA und viele andere daran, dass Sarah wirklich weiß, was vegetarisch eigentlich bedeutet. Es sieht also ganz so aus, als brauche Sarah dringend Veggie-Nachhilfe! Darum bietet PETA ihr jetzt die Teilnahme an einem kostenlosen Veggie-Kochkurs.

Wir sind beeindruckt über über die mitfühlenden Aussagen von Sarah im Dschungelcamp. Allerdings sind wir uns nicht sicher, ob sie sich darüber im Klaren ist, was Vegetarier essen und was nicht, sagt Ernährungswissenschaftlerin Sabine Weick von PETA. Wir würden uns sehr über eine Zusage von Sarah freuen und bei den leckeren Rezepten, die wir für sie vorbereitet haben, wird Fleisch sicher bald komplett von Sarahs vegetarischem Speiseplan verbannt sein.

Ohne weitere Worte!!!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.