Daniel Brühl ist genervt von weiblichen Fußballfans

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schauspieler Daniel Brühl ist manchmal genervt von weiblichen Fußballfans. „Die reden besonders laut, um zu zeigen, dass sie`s verstanden haben“, sagte er dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Mit Frauenfußball dagegen könne Brühl durchaus etwas anfangen.

„Das wird technisch immer ansehnlicher.“ Außerdem gelte wenigstens im Frauenfußball immer noch: „Elf gegen elf, und am Ende gewinnt Deutschland.“ Brühl spielt in dem Kino-Film „Der ganz große Traum“ einen Lehrer, der Fußball Ende des 19. Jahrhunderts nach Deutschland bringt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*