DSDS 2011 „Jetzt oder Nie“: Alle Songs und Chancen!

Heute geht es bei der aktuellen Staffel DSDS in die erste Live-Show. Lange haben die Kandidaten, die Jury und das Publikum auf diesen Abend gewartet. Das Lampenfieber schnellt in die Höhe, denn auch wenn die Songs bereits feststehen, erstmals werden alle Top 15 Kandidaten vom Publikum bewertet. Wer wird sich in die Mottoshows singen können und wer muss direkt nach dem ersten kleinen Schritt auf die Bühne die Show wieder verlassen. All diese Fragen werden sich heut ab 20.15 Uhr LIVE bei RTL beantworten. Hier nun die Songs:

DSDS 2011 "Jetzt oder Nie": Alle Songs und Chancen! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) RTL / Stefan Menne

Anna-Carina Woitschack (18), Puppenspielerin aus Kamern (Sachsen-Anhalt) singt heute „If I Ain’t Got You“ von Alicia Keys. Ein Song den man entweder brilliant auf die Bühne bringt oder mit dem man einfach nur scheitern kann. Verdammt hohe Messlatte liebe Anna-Carina!

Ardian Bujupi (19), Zivildienstleistender aus Heidelberg (BW) singt „Sway“ von Michael Bublé. Irgendwie passt das STück zu seiner Stimme und ich glaub er wird es wahnsinnig gut machen. Ich bin mal auf sein Outfit gespannt.

Awa Corrah (18), Schülerin aus Bremen singt „Only Girl (In The World)“ von Rihanna. Wenn man bei Rihanna genau hinhört, dann hat man den Eindruck, dass das auch nicht so perfekt wie gewünscht war. Mal sehen wie Awa das heute hinbekommt.

Christopher Schwab (18), Schüler aus Mettmann (NRW) singt heute „Hey There Delilah“ von den Plain White T’s und kann mit dem Song tatsächlich etwas schaffen was ihm bisher noch nicht gelungen ist … bemerkt zu werden!

Felix Hahnsch (18), Schüler aus Lengede (Niedersachsen) singt „The Man Who Can’t Be Moved“ von The Script und hat sich damit eine recht einfache Nummer ausgesucht mit der nicht unbedingt Simmumfang präsentieren kann. Aber bei Felix soll ja eh das Gesamtpaket überzeugen.

Marco Angelini (26), Arzt aus Graz (Österreich) singt „Stark“ von Ich & Ich und kann damit beweisen wie vielseitig seine Stimme ist. Ich denke mal er kann damit begeistern und überzeugen.

Marvin Cybulski (30), Maler und Lackierer aus Hannover singt „Midnight Lady“ von Chris Norman. Ich hoffe für Marvin, dass RTL kein 80er Jahre Kostüm für ihn aus der Mottenkiste holt.

Mike Müller (24), Straßenreiniger aus Köln singt „Show Me The Meaning Of Being Lonely“ von den Backstreet Boys. Wenn sich Mike auf der Bühne auch noch gut bewegen kann, dann ist der Song eine echte Chance!

Nicole Kandziora (17), Schülerin aus Lauf an der Pegnitz (Bayern) singt „Firework“ von Katy Perry. Leider kann ich das Original nicht sonderlich gut leiden und ich bin mir auch nicht sicher ob sie sich damit nur Freunde machen wird.

Nina Richel (17), Schülerin aus Hildesheim (Niedersachsen) singt „There You’ll Be“ von Faith Hill und kann damit grandios ihre starke und hoffentlich nicht zu laute Stimme präsentieren.

Norman Langen (25), Betreuer für Demenzkranke aus Übach-Palenberg (NRW) singt „Ich bau Dir ein Schloss“ von Jürgen Drews. Ob der König von Malle auch selber im Publikum sitzt?

Pietro Lombardi (18), Mini-Jobber aus Karlsruhe (BW) singt „Billionaire“ von Travie McCoy feat. Bruno Mars und wenn er sich den Text merken kann, dann ist er damit auf jeden Fall in den Mottoshows.

Sarah Engels (18), Auszubildende zur Fremdsprachenkorrespondentin aus Hürth (NRW) singt „One Moment In Time“ von Whitney Houston. Was die Diva selber nicht mehr schafft will nun Sarah Engels schaffen, keine leichte Aufgabe!

Sebastian Wurth (16), Schüler aus Wipperfürth (NRW) singt „Just The Way You Are“ von Bruno Mars und kann damit nur weiterkommen, oder?

Zazou Mall (25), Modeberaterin und Tanzlehrerin aus Zürich (Schweiz) singt „One Love“ von David Guetta feat. Estelle. Ich bin vor allem gespannt wie sie sich zu der Nummer bewegt :-) .

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.