Oscar 2011: Anne Hathaway und James Franco eröffnen grandios!

Anne Hathaway und James Franco eröffneten die diesjährigen Oscar-Verleihungen grandios. Ich hatte echte Tränen in den Augen aber nicht vor Rührung sondern vor lachen. Ein Film in dem sie in diversen Blockbustern zu sehen waren brachte schon die ersten riesen Lacher, auch ihre Anmoderation war einfach spitze. Die Mädels aus „BlackSwan“ wurden als berühmteste Lesben des Jahres präsentiert und Mark Wahlberg wurde von James Francos „Mutter“ als Marky Mark erkannt. Den ersten großen Star den sie dann auf die Bühne gebeten haben war Tom Hanks, der direkt zwei Kategorien präsentieren durfte.

Besonders lustig an der Begrüßung von James Franco und Anne Hathaway fand ich allerdings ein kleines Detail welches sicherlich nicht als Gag geplant war. James Franco filmte mit seiner Handycam wie er auf die Bühne ging. Dies taten auf dem „Roten Teppich“ auch schon einige Stars. Dies zeigt doch immer wieder, dass auch die ganz großen Stars in Hollywood nur Menschen sind. Toll!

anne hathaway und james franco bei den oscars 2011