“Schicksalsjahre” mit Maria Furtwängler nach einem Buch von Uwe-Karsten Heye

Mainz (ots) – Den fiktionalen Event-Zweiteiler “Schicksalsjahre” zeigt das ZDF am Sonntag, 13. Februar, und Montag, 14. Februar 2011, jeweils um 20.15 Uhr. “Schicksalsjahre” erzählt eine bewegende Lebensgeschichte, frei nach den Erinnerungen “Vom Glück nur ein Schatten” von Uwe-Karsten Heye. Maria Furtwängler verkörpert in der Hauptrolle Heyes Mutter Ursula. An ihrer Seite spielen Pasquale Aleardi als Wolfgang Heye, Dorka Gryllus als ihre Freundin Norah Kellermann sowie, neben vielen anderen, Rosel Zech und Günther Maria Halmer als Ursulas Eltern. Das Drehbuch schrieb Thomas Kirchner, Regie führte Miguel Alexandre.

“Schicksalsjahre” erzählt die Geschichte von Ursula Heye. Vom Zweiten Weltkrieg um die Liebe ihres Lebens gebracht, bringt sie mit Standhaftigkeit, Einsatz und vielen Entbehrungen ihre Familie durch Zeiten des Umbruchs. Im Deutschland der sich ablösenden politischen Systeme bewahrt sie dabei stets eine aufrechte Haltung. Bis sie, zwölf Jahre nach Kriegsende, ihrem totgeglaubten Ehemann wieder begegnet.

Maria Furtwängler Foto: (c) ZDF und Thomas Kost

Heike Hempel, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Unterhaltung Wort, über das Projekt: “Mit diesem zweiteiligen Fernsehfilm ist uns, so hoffe ich, gelungen, was unsere Absicht war: Zeitgeschichte zeitgemäß zu erzählen, als Familiengeschichte, Frauengeschichte, als deutsche Geschichte 2.0.”

Quelle: ZDF / presseportal.de