Blink 182 sammelt Spenden für japanische Erdbeben-Opfer

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Rockband Blink 182 versteigert im Internetportal Ebay Erinnerungsstücke, um Geld für die Opfer der Erdbeben-Katastrophe in Japan zu sammeln. Wie die Gruppe in ihrem Online-Blog mitteilte, habe der originale handschriftliche Text des Songs „Rock Show“ bereits Gebote in Höhe von knapp 15.000 Euro erreicht. Die Auktion läuft noch sechs Tage.

„Ich bin so traurig darüber, was in Japan passiert ist. Seht euch die Auktionen an und findet ein paar alte Blink 182-Sachen in der Auktion für das Rote Kreuz“, so Mark Hoppus, Frontmann der Band. In der Auktion werden unter anderem T-Shirts, Poster, Notizen, sowie weitere persönliche Dinge versteigert. Die Band pausierte von 2005 bis 2009, um an anderen Projekten zu arbeiten. Weltweit bekannt wurde Blink 182 mit ihrem Album „Enema of the State“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.