Britney Spears: Abfuhr von Enrique Iglesias!

Da hat wohl jemand nicht richtig zugehört und sich richtig blamiert! Großkotzig sprach Britney Spears im aufgezeichneten Auftritt bei „Good Morning America“ von einer gemeinsamen tour mit Star Enrique Iglesias. „Danke euch allen für eure Liebe und eure Unterstützung. Ich liebe Musik – das ist meine Welt. Das ist mein ein und alles und ich bin wirklich glücklich, dass ich das alles mit euch teilen kann. Wir werden im Juni mit Enrique Iglesias auf Tour gehen!“ Großer Jubel bei den Zuschauern. Nun kommt allerdings das pikante an der Sache: Iglesias hatte keine Ahnung, dass er Britney begleiten sollte. Oder es gab Zoff im Paradies.

Der Veranstalter Live-Nation lehnte eine Stellungnahme ab und erklärte nur knapp: „Enrique Iglesias ist nicht länger dabei.“ Britneys Headquarter schweigt sich aus.“ TMZ online“ berichtet, Enrique hätte zu viel Angst, wie eine vorband zu wirken. Ob das nun stimmt, sei dahingestellt. Aber der ließ dann mal kurz seinen Sprecher zu Wort kommen: „Leider werden Enrique Iglesias und Britney Spears nicht zusammen auf Tour, sondern Enrique wird seine Solo-Tour zur Promotion seines Albums ‘Euphoria’ fortsetzen.

Enrique hat großen Respekt vor Britney und ist ein langjähriger Fan. Die Verwirrung, die verursacht wurde, tut ihm sehr leid.“ Was soll er auch sonst sagen? Die Wahrheit schmerzt einfach oft zu sehr.