DSDS 2011: Norman Langen – Gewinner oder Verlierer?

Ob Norman Langen DSDS 2011 verloren oder doch gewonnen hat ist auch nach seiner gestrigen Niederlage eine legitime Frage. Norman wirkte nicht gerade unglücklich und auch Marco Schreyl stellte die genau richtige Frage! „Wird man dich demnächst am Ballermann sehen?“ Norman Langen hat ein verdammt wichtiges Ziel mit DSDS erreicht, ganz Deutschland kennt ihn und schlecht war er ganz bestimmt nicht. Schon Menowin Fröhlich hat sich nach DSDS am Ballermann versucht, allerdings ohne Erfolg. Wenn Norman Langen jetzt einen guten Produzenten finden kann, dann wird er am Ballermann viel Geld scheffeln können. Also keine Niederlage für Norman, sondern ein Sprungbrett welches er sicherlich nutzen wird.

Auch für RTL war der gestrige Abend ein Erfolg! Mit DSDS und Boxen hat RTL am Samstagabend einmal mehr Spitzenquoten eingefahren. Zunächst sahen durchschnitlich 6,29 Millionen aller Zuschauer (Marktanteil: 18,7%) “ Deutschland sucht den Superstar“. Der Marktanteil der vierten Mottoshow betrug beim jungen Publikum (14-49 Jahre) hervorragende 28,3 Prozent. Anschließend verfolgten 10,98 Millionen den Blitzsieg von WBC-Champion Vitali Klitschko gegen den Kubaner Odlanier Solis. Der Marktanteil beim schnellsten K.o. in einem WM-Kampf Klitschkos lag bei durchschnittlich 40,7 Prozent bei allen Zuschauern und 43,1 Prozent bei den 14 bis 49-Jährigen.

Norman Langen ist ausgeschieden

Mit einem Tagesmarktanteil beim jungen Publikum (14- bis 49 Jahre) von hervorragenden 21,4 Prozent lag RTL mit sehr großem Abstand vor allen anderen Sendern: ZDF (10,2%), Pro7 (9,5 %) ARD: (8,7%).

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.