DSDS 2011: Pietro Lombardi präsentiert sich Freaky!

Pietro Lombardi (18), Mini-Jobber aus Karlsruhe (BW) singt in der zweiten DSDS Mottoshow „Freaky Like Me“ von Madcon. Der Taschengeldjunge von Dieter Bohlen ist der Spaßvogel der Show. Pietro Lombardi steht immer noch für gute Laune und für die Unbeschwertheit die den anderen Kandidaten häufig fehlt. Wenn er bis zum Finale seine Texte immer beherrscht, dann ist er nur durch den Bonus von Dieter Bohlen schon ein „reicher Mann“. Pietro sollte sich einfach so lange wie möglich seine Art bewahren, dann wird er noch lange Spaß an DSDS 2011 haben.

Gesanglich hatte er in der zweiten Mottoshow schon die eine oder andere Schwäche, aber man nimmt ihm einfach ab, dass er auf der Bühne Spaß hat und ehrlich transportiert was er fühlt. Pietro Lombardi wirkt so als würde er uns einfach nichts vormachen. Der Titel hat ihm gefallen und weil er den Text konnte fühlte er sich offensichtlich auch sicher auf der großen Bühne.

Pietro Lombardi DSDS Mottoshow Nummer zwei!

Was sagt die Jury? Patrik Nuo war begeistert auch wenn er nicht immer Wiederholungen sehen will. Fernanda Brandao will auch gerne mal eine Ballade von ihm in der Mottoshow sehen. Dieter Bohlen war auch begeistert von der Titelauswahl aber so ganz Textsicher war er Pietro Lombardi nicht. Dieter deckte auf, dass er zweimal die selbe Strophe gesungen hat. Nicht schlimm!