GNTM 2011: Aus und vorbei – Franziska muss gehen !

Der nächste Höhepunkt lässt auch nicht lange auf sich warten. Der Live-Walk findet im Nassen statt. In einer Fabrikhalle unter einer gigantischen Sprinkleranlage gibt es eine Regenmodeschau. Die Gefühle sind gemischt. Und dann müssen die Mädels auch noch die Reihenfolge der Walks festlegen. Großes Palaver. Simone rastet aus und schmeißt mit einem Buch. Dann wird Rebecca auf einmal vorgeschlagen. Aber dann fällt die Entscheidung auf Tahnee und als letzte kommt Francesca. Im weißen Kleid mit Schleppe geht es los. Der Einzellauf wird Tahnee fast zum Verhängnis. Sie stolpert und fällt um ein Haar! Simone eiert auf dem Laufsteg rum und Francesca trippelt nur lahm rum. Dann berät die Jury. Spannung baut sich auf. Anna-Lena kommt zuerst dran und sie ist weiter.

Joana ist die zweite und Heidi Klum zeigt sich kritisch. Keine Extrawurstmehr für sie. Aber auch für sie ein Foto. Wie sieht es denn mit Rebecca aus? Heidi klatscht nur und alles ist klar. Marie-Louise tanzt wieder auf dem Puff und „radrudert“ herum. Viel besser in der Bewegung finden alle. Auch für sie ein Bild. Mopperkopp Paulina ist dran. Die Jury findet sie teilweise sehr unscheinbar und kindisch. Doch auch für sie das begehrte Foto. Tahnee wird für ihre Professionalität gelobt und hat ihr Foto. Diana könnte gleich loslegen im Geschäft und hat das Foto. Sarah bekommt Saures. Sie wackelt und es wird ernst. Unauffällig und nichtssagend. Auf dem Walk würde sie „Stampfen“. Dann Ausreden und Stammeln. Kommt nicht bei der Jury an. Aber das Shooting reist es dann doch noch raus. Natascha und Franziska kommen zusammen vor die Jury. Beide sind schlecht weggekommen. Wer muss gehen? Heidi fällt das Urteil: Franziska muss gehen. Für sie ist der Traum vom Topmodel vorbei.

Franziska vor dem Aus