Heidi Klum: Was braucht ein Topmodel bei GNTM 2011?

Heute geht es wieder los: Deutschland und Heidi Klum suchen das Topmodel des Jahres. Aber was muss so ein Topmodel denn so mitbringen? Wie sollte sie sein? Hier ein paar Antworten von Heidi: „Biss! Ehrgeiz! Professionalität! Wenn es eine junge Frau in diesem Business zu etwas bringen möchte, muss sie die Zähne hart zusammenbeißen,“ sagt sie in der „Bild“. Auch immer unter den schlimmsten Umständen präsent und professionell. Heidi selbst stand auch schon mit hohem Fieber vor der Kamera. Egal, meint sie. „Da stehen Dutzende Menschen am Set und warten nur auf einen Menschen – auf dich und darauf, dass du perfekt funktionierst.“

Da wissen wir ja schon mal, was Heidi alles von ihren Mädels erwartet und wo der Frosch die Locken haben sollte! Aber ob das auch alles so klappt? So streng ist Heidi nach eigenen Angaben aber gar nicht! „Ich bin nicht streng! Es geht in dieser Show nicht um pures Entertainment, sondern um einen Wettkampf. Die Gewinnerin bekommt einen Vertrag mit richtig viel Kohle!“ Und haben die Dünnen denn mehr Chancen, Heidi? Sie meint nein, aaaber: “Natürlich lebe ich nicht 24 Stunden mit den Mädels. Ich weiß nicht, ob sie nach dem Mittagessen aufs Klo gehen …“ Hoffen wir mal das Beste.