Jonathan Rhys Meyers: Klage wegen Trunkenheit!

Der Schauspieler Jonathan Rhys Meyers muss sich bald vor Gericht verantworten. Er wird von einer United Airlines- Mitarbeiterin auf 15.000 Dollar verklagt. Angeblich hat er im Mai 2010 die Kägerin Kathryn Williams angegriffen, nachdem er nicht in ein Flugzeug durfte, da er zu betrunken war. Mittlerweile hat der 33jährige lebenslanges Flugverbot bei der Fluglinie. Bereits 3 Mal war Meyers schon in Entzugskliniken, um vom Alkohol loszukommen. Jetzt ist wohl Entzug Nummer vier fällig.

In der Klageschrift heißt es unter anderem: „Der Angeklagte Jonathan Rhys Meyers beleidigte und schlug die Klägerin Kathryn Williams absichtlich, böswillig, mutwillig und ohne jeden Grund oder Provokation.“ Und das ist auch nicht das erste Mal, dass Jonathan Ärger gemacht hat. Schon im Jahr 2007 wurde er in Dublin wegen betrunkenen Randalierens am Flughafen festgenommen. Damals bekam er aber keine Anzeige. Der neuste Zwischenfall wird auch nicht gerade für den ja schon bestehenden Karriereknick förderlich sein.