Justin Bieber: Wenig beeindruckt von „Wetten, dass …?“

Wenn man sich den gestrigen Tag von Justin Bieber so anschaut, dann scheint ihn die größte Unterhaltungssendung Europas wenig beeindruckt zu haben. Justin Bieber ist halt ein alter Hase in dem Geschäft und Lampenfieber scheint ihm völlig fremd zu sein. Um 12.45 Uhr landete sein Flieger in München und ein Chauffeur fährt ihn nach Augsburg, noch eine ganze Menge Zeit bis zum Auftritt. Am Augsburger Messegelände wird er schon jetzt von hunderten Fans erwartet. Als am späten Nachmittag dann die ersten Autos vorfahren, da wird einfach jedes Auto frenetisch von den Fans begrüßt und gefeiert, es könnte ja Justin drin sitzen.

Justin Bieber erreicht die Messe dann um 14 Uhr und verspeist erst einmal einen ganzen Teller Pasta. So muss das auch sein, denn so ein Auftritt ist schon eine anstrengende Geschichte. Sein Auftritt war aber auch tatsächlich grandios. Während Herbert Grönemeyer nur ein schlechtes Playback lieferte, wird Justin später Live die Halle zum Kochen bringen.

Besonders schön und gleichzeitig bezeichnend finde ich allerdings, dass Justin Bieber mittlerweile so viel Erfahrung hat, dass er angeblich bis kurz vor dem Vorgespräch mit Thomas Gottschalk noch in der Garderobe geschlafen hat. Da sieht man mal wer die tatsächlich großen im Showgeschäft sind, die Teenager!

Justin Bieber - Justin Bieber in Concert at the NIA in Birmingham

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.