Justin Bieber: Peinliche Puppenshow in London!

Gestern war es endlich so weit! In London enthüllte Sänger Justin bieber via Live-Stream sein Wachs-Ebenbild bei Madame Tussauds. Das Ergebnis ist eher enttäuschend. Die Größe stimmt, die Kleidung auch. Aber der Rest…Eine Schaufensterpuppe hat auch nicht mehr Ähnlichkeit mit dem 17jährigen Kanadier. Aber Justin Bieber schien es nicht zu stören. Er war ganz begeistert von diesem Ding! “Sie sieht großartig aus! Vielen Dank!“ Man sagt, dass die Figur mit Mitwirkung von Stylisten des Superstars entstanden ist. Na, die hatten wohl alle Tomaten auf den Augen.

Vier Monate hat die Herstellung gedauert und 237.000 $ verschlungen. Dafür hätte man ein wenig mehr verlangen können. Ob Justin einfach nur zu höflich war oder er vielleicht einen Knick in der Pupille hatte, sollte noch geklärt werden. Allerdings steht er hier mit so berühmten Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Barack Obama oder Robert Pattinson. Vielleicht tröstet das über dieses Machwerk hinweg. Der gute Wille zählt ja auch.

Justin Bieber: Peinliche Puppenshow in London! - Promi Klatsch und Tratsch

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.