Justin Bieber: Wo singt er denn? Geographie 6!

Das war DER Abend in Oberhausen! 11.000 kreischende Fans und ein Junge im silbernen Astronautenanzug. Justin Bieber gab Samstagabend in der Arena in Oberhausen eines von nur zwei Konzerten in Deutschland und die Menge tobte. Schon Stunden vor den Konzert versammelten sich tausende von Fans um sich die besten Plätze zu sichern und sich schon mal warm zu singen und um sich auf dieses Megaevent einzustimmen. Da wurde gesungen, gekichert , man zeigte sich seine selbstgebastelten Justin-Plakate und der Junge mit der tollsten Justin-Frisur wurde wild umschwärmt.

Justin Bieber bei den Golden Globes Fotos: (c) PRPhotos

Eine tolle und von Vorfreude geprägte Stimmung war überall zu spüren. Als es dann endlich losging, leistete sich Justin allerdings einen saublöden Fehler: „Hello to my People in Düsseldorf!“ Ja, schon klar, Justin. Ansonsten blieb das aber der einzige Aufreger des Abends. Die Performance war super und Justin gab alles. Die Fans rasteten aus vor Begeisterung. Bei seinem Song „Baby“ konnte man teilweise vor lauter Gekreische seinen Gesang nicht mehr hören.

Nach 90 Minuten gingen seine Fans in dem Gefühl, einen wunderbaren Abend gehabt zu haben. Dankeschön, Mr. Bieber.