Let’s Dance 2011: Jörn Schlönvoigt und Helena Kaschurow zeigen nur 30 Prozent

„Ich hab mich auf Sieg programmiert, weil ich anders einfach nicht funktioniere!“ Mit diesem Satz geht Jörn Schlönvoigt in die aktuelle Staffel von Let’s Dance 2011. Natürlich macht man sich damit nicht nur Freunde, denn das grenzt schon beinahe an Selbstüberschätzung, oder? Jörn und seine Tanzpartnerin Helena Kaschurow legten den ersten großen Unfall in der Vorbereitung auf die Show hin. Helena Kaschurow flog bei einer Hebefigur so unsanft auf den Boden, dass sie sich das Kinn schwer verletzte. Die Frage die sich jetzt natürlich stellt, wie können die beiden heute abliefern?

Ihre Performance auf der Tanzfläche wirkte streckenweise ein wenig verhalten, aber ganz ohne Zweifel sind die beiden schön anzusehen. Eine Augenweide in der Sendung, ganz sicher! Aber wie beurteilt die Jury die Leistung der beiden?

Roman Frieling fand, dass er nur 30 Prozent der Leistungsfähigkeit des Paares gesehen hat. Harald Glööckler war natürlich optisch beeindruckt und hat sich offensichtlich ein wenig in Jörn verliebt. Motsi Mabuse und Joachim Llambi waren sich auch absolut sicher, dass dieses Paar deutlich mehr Potential hat.

Jörn Schlönvoigt (24) tanzt mit Profitänzerin Helena Kaschurow (21) Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.