Miley Cyrus: Bald doch nackig im Playboy?

Wer könnte da noch lange wiederstehen? Laut Insiderinformationen hat das Schnuckelchen Miley Cyrus direkt nach ihrem Geburtstag ein Angebot bekommen, von dem tausende junger Frauen träumen: Hugh Heffner will sie für sein legendäres Herrenmagazin, den „Playboy“! Angeblich hat er ihr märchenhafte 1,2 Millionen Dollar geboten! Und da sie abgelehnt hat, wird er die Summe noch erhöhen, meint der Insider weiter.

Derzeit hat Miley Cyrus aber ganz andere Aufgaben. Unter anderem greift sie Shean Penn unter die Arme. Der Schauspieler und Regisseur engagiert sich besonders für Kinder in Haiti, das immer noch unter den Folgen eines schrecklichen Erdbebens im letzten Jahr leidet. Und sie würde momentan Wasser auf die Mühlen ihres Vaters Billy Ray gießen, der eh schon behauptet, sie wäre wie das verstorbene Model Anna-Nicole Smith, die sich ja auch bekanntlich für den „Playboy“ auszog. Auf keinen Fall will Miley ihm diese Vorlage bieten.

Miley Cyrus kann noch ein wenig wiederstehen!

Doch wie lange kann sie noch diesem verlockenden Angebot widerstehen? Und wäre es denn so schlimm? Schon die Monroe war in dem berühmten Herrenmagazin, wie auch Madonna im Jahr 1985 oder die Schauspielerin Sharon Stone 1992. Warum dann nicht auch Miley Cyrus? Wir leben im Jahr 2011. Da stört doch niemanden mehr ein wenig nackte Haut.

Miley Cyrus - 52nd Annual GRAMMY Awards - Arrivals Foto: (c) Albert L. Ortega / PR Photos