Modegigant Dior setzt John Galliano auf die Strasse

John Galliano ist nicht irgend ein Modedesigner, er ist nicht irgendein dahergelaufenes Schneiderlein und sollte somit eigentlich über jede Kritik erhaben sein. Kreative Menschen sind nicht immer einfache Menschen! John Galliano hat es allerdings bei Dior wohl auf die Spitze getrieben. Der Designer habe sich “abscheulich verhalten”, wie Dior am Dienstag mitteilte. Galliano steht seit dem Wochenende in der Kritik, als er in seiner Stammbar “Le Perle” in Paris einen Skandal verursacht hatte und mehrere Gäste mit antisemitischen Äußerungen beleidigt haben soll.

Dies hatte Galliano eine Anzeige von drei Bargästen eingebracht. Gerüchten in der Modebranche zufolge, soll Dior bereits seit längerer Zeit nach einer Möglichkeit suchen, sich von dem Designer zu trennen. Galliano entwirft seit 1996 Mode für das Modeunternehmen Dior, welches einen Jahresgewinn von 700 Millionen macht. Galliano hat indes die Pöbelei zugegeben, bestreitet aber, judenfeindliche Aussagen gemacht zu haben.