„TV Total Wok WM 2011“: Die Ergebnisse des Qualifying

Georg Hackl hat es gestern beim Qualifying zur „TV Total Wok WM 2011“ mal wieder allen anderen gezeigt. Sein Sprung in der Wokschüssel war mit 14,89 Metern so weit, da hatte kein anderer Promi eine Chance. Das Rennen im Einer-Wok darf der Hackl Georg dann auch als Letzter antreten. Der Sprung in der Schüssel von einer Rampe in ein Wasserbecken, dient bei der Wok WM dazu die Platzierungen für das heutige Rennen festzulegen. Die größten Vorteile haben die letzten Startplätze. Platz Zwei belegte übrigens völlig überraschend Lucy Diakovska und Platz Drei etwas weniger überraschend Felix Loch.

Und welchen Platz erreichte Stefan Raab? Der schonte sein angeknackstes Handgelenk und lies den einen Musiker von den Heavytones für sich springen – dieser kam aber nicht über einen mäßigen siebten Platz hinaus. Noch ärgerlicher: Selbst Elton schaffte mit Platz 4 eine bessere Ausgangsposition als Stefan.

Georg Hackl Foto: (c) ProSieben / Willi Weber

Im Qualifying der Vierer Woks konnte Timo Scheider seinen Wok auf den ersten Platz springen und demontierte damit einen Qualifying Profi, Sven Hannawald landete nur auf Platz Zwei!

Morgen hat Cheffe dann allerdings selbst die Gelegenheiheit, dem Georg am Wok zu rütteln. Um 20:15 startet die neunte Wok Weltmeisterschaft in Igls – ProSieben überträgt das eiskalte Spektakel live um 20:15 Uhr.