Wyclef Jean sieht Schussverletzung positiv

Las Vegas (dts Nachrichtenagentur) – Der haitianische Musiker Wyclef Jean sieht es positiv, dass er kürzlich in die Hand geschossen worden ist. „Das hat die Aufmerksamkeit darauf gelenkt, dass an diesem Tag in Haiti Wahlen stattfanden“, sagte der Künstler gegenüber dem „People“-Magazin. „Ich denke niemand von euch hat etwas von den Wahlen dort gehört, bis bekannt wurde, was mir widerfahren ist“, sagte Jean weiter.

Der Musiker ist in der Nacht vor den Wahlen in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince angeschossen worden. Die Verletzung selbst sei nicht so schlimm gewesen, sagte Jean. Die Wunde hätte zwar geschmerzt, aber die Kugel sei nicht in die Hand eingedrungen oder hätte sonst großen Schaden angerichtet. Das vorläufige Ergebnis der Wahl vom 20. März, bei welcher Jean als Präsidentschaftskandidat antreten wollte, soll am 31. März bekannt gegeben werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.