Arnold Schwarzenegger: Wenn die Zeit am Fleische nagt!

Was ein Glück, dass nicht nur wir normalen Menschen so unser Problem mit der Zeit haben. Arnold Schwarzenegger (63) scheint auch nicht immer glücklich damit zu sein, was die Jahre an seinem Körper alles verändert haben. Bei ihm geht es nicht um die Tränensäcke oder die Falten die sich scheinbar lustig vermehren, bei ihm geht es um seine Muskeln. Arnold Schwarzenegger war und ist bekannt für eine durchaus enorme Muskelmasse, aber diese scheint sich nun zu verflüchtigen.

Im Interview mit dem Magazin „Newsweek“ wird er überraschend deutlich: „Wenn ich mich selbst im Spiegel betrachte, dann fühle ich mich dabei beschissen. Ich stehe in keinem Wettkampf und reiße mir nicht das Shirt runter, um zu versuchen, so meinen Körper zu verkaufen. Wenn ich vor dem Spiegel stehe und genau hinschaue, dann denke ich mir: ‚Was zur Hölle ist denn da passiert?'“

Schon nicht schlecht, aber da scheint jemand zu vergessen, dass die inneren Werte gerade im Alter an Bedeutung gewinnen. Kopf hoch Arnold Schwarzenegger, das wird schon noch!

Arnold Schwarzenegger: Wenn die Zeit am Fleische nagt! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Sylvain Gaboury / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*