Daniela Katzenberger: Keinen Fußbreit den Eierstockdieben!

Hier einfach mal was zum Lachen! Ich war einfach nur begeistert, als ich das gefunden habe! Deutschlands bekannteste Blondine Daniela Katzenberger wurde von der Tierschutzorganisation „PETA“ gefragt, ob sie nicht auch mal was gutes tun möchte und für ein Shooting possieren will. Und die Katze war völlig begeistert und sagte auch zu. Bis hierhin alles okay. Aber dann gab sie in L.A., wo das ganze stattfand, ein Interview.

Nun muss ich hier mal eine Lanze für Frau Katzenberger brechen. Die Dame ist einfach herzensgut und vielleicht etwas langsam aber sie tut niemandem etwas. So sollten wir diese Tatsachen miteinbeziehen, wenn nun folgt, was da aus ihrem Mund kam. „Das ist eine große Ehre für mich, dass ich bei PETA mitmachen darf, denn ich finde Kastration bei Katzen auch scheiße!“ Und es kam noch schlimmer: „Stellt euch mal vor, mir würde jemand die Eierstöcke klauen, dass tut doch auch weh!“ Ich wiederhole an dieser Stelle noch einmal, dass sie bestimmt zu lange in der Sonne stand oder einfach nur einen schlechten Tag hatte. Die meint das gar nicht so. Oder doch?

Moderatorin Daniela Katzenberger (24) Foto: (c) VOX / VP / PK