„Der Sumpf“: Forest Whitaker als Geisterjäger

Am 16. April 2011 (Heute) um 0:20 Uhr ist der kanadische Horrorthiller „Der Sumpf“ in der „Filmnacht im ZDF“ zu sehen. Fans von Forest Whitaker hat es eigentlich schon viel zu lange gedauert. Den 2006 entstandenen Spielfilm, in dem Gabrielle Anwar („Die Tudors“) und Forest Whitaker („Street Kings“) gemeinsam auf Geisterjagt gehen, strahlt das ZDF aus, übrigens als deutsche Free-TV-Premiere. Das Drehbuch schrieb David Blair und die Regie führt Jordan Barker.

Auf dem Weg in ihre Vergangenheit, muss sich die Kinderbuchautorin Claire (Gabrielle Anwar) machen, um das Geheimnis ihrer nächtlichen Albträume auf die Spur zu kommen. Nach dem sie eine alte Villa mietet, die sie aus ihren Träumen zu kennen scheint, merkt sie schon bald, dass ein Geist sein Unwesen in dem verlassenen Gemäumer treibt und  sich Gegenstände bewegen. Der Spuk wird unberechenbar, schließlich bittet Claire den selbsternannten Geisterjäger Geoffry Hunt (Forest Whitaker) um Hilfe.

"Der Sumpf": Forest Whitaker als Geisterjäger - TV News Foto: (c) ZDF und Sophie Giraud

Der Texaner Forest Whitaker, der sein Kinodebüt 1982 mit dem Thriller „T.A.G“ feierte, hat seither in rund 70 Filmen mitgewirkt und daneben immer wieder als Regisseur oder Produzent gearbeitet. 2007 wurde Whitaker unter anderem mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Rolle „Der letzte König von Schottland“ ausgezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.