DSDS 2011: Marco Angelini findet zu alter Form zurück!

Marco Angelini wurde von den Machern von DSDS 2011 in den Wald geschickt. Dort durfte er an der Seite eines Überlebenstrainers lernen wie man in freier Wildbahn überlebt. Insekten standen dort auf dem Speiseplan und Marco Angelini sagte ganz mutig er würde alles essen. Marco fand es dann aber nicht ganz so toll einen Regenwurm zu essen und beim verspeisen von Schnecken schaute er nur zu. Natürlich passte auch dieser Einspieler zu seinem Song, ganz ähnlich wie vorher bei Sarah Engels.

“Born To Be Alive” von Patrick Hernandez zählt zu den Songs die ich persönlich sehr gerne höre und Marco Angelini hat ihn zum Glück auch nicht versemmelt. Der Auftritt glich zwar wieder dem einer perfekten Karaokeshow, aber er hat den Titel echt verdammt gut gesungen. Da war er wieder, der alte Marco Angelini der sich nicht gedrängt fühlt etwas darzustellen! Echt gut gemacht!

Marco Angelini im Wald

Patrick Nuo war auch begeistert von dem Auftritt, genau wie Fernanda Brandao. Dieter Bohlen war dann übrigens auch ganz meiner Meinung!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.