DSDS 2011: Sarah Engels gute Leistung mit schneller Nummer!

Sarah Engels hatte das große Glück in der letzten Woche die Nationalhymne bei der Eishockey WM singen. Natürlich haben es alle schon gesehen, deshalb war es schon interessant einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Sarah Engels durfte sich in voller Montour aufs Eis wagen und machte eine sensationelle Feststellung: „Das ist voll glatt das Eis!“ Unfassbar! Naja, Sarah Engels beim spielen mit den starken Jungs zu sehen war schon ganz amüsant. Natürlich war ihr persönliches Highlight die Nationalhymne in vollem Haus singen zu dürfen.

Sie war echt verdammt nervös, fast so schlimm wie ihr stolzer Vater der bei dem Auftritt dabei sein durfte. Na hoffentlich sitzt der Text! Aber natürlich hat sie es verdammt gut gemacht, ohne Textpatzer wie Sarah Connor übrigens!

Sarah Engels

„One Day In Your Life“ von Anastacia fing in den ersten Tönen für Sarah Engels gut an, aber der Titel wird schneller, packt sie das? Die erste schnelle Nummer von Sarah Engels die mich stimmlich begeistern kann. Echt verdammt gut gesungen, da hat man schon fast Lust bekommen mitzumachen! Sarah musste in letzter Zeit viel Kritik einstecken, aber sie hat daraus gelernt. Sehr gut!

Aber was sagt die Jury? Patrick Nuo war schwer begeistert! Fernanda Brandao ebenfalls! Was sagt der Dieter? Dieter Bohlen hat das Outfit nicht gefallen, beim Intro war er echt begeistert aber später hatte sie einige Töne versemmelt! Gesamturteil von Dieter: Gut!