Glück für Daniel Radcliffe! Kein weiterer Potter!

Die letzten zehn Jahre seine Lebens verbrachte Daniel Radcliffe als Harry Potter. Ich kann mir nur schwer vorstellen wie schlimm das für ihn sein muss. Harry Potter brachte Daniel Radcliffe den Erfolg den er heute hat, aber auch die Last auf diese Rolle festgelegt zu sein. Wie ein Darsteller in einer Seifenoper, der einfach über seinen derzeitigen Stand nicht hinauswächst. Daniel Radcliffe ist ein echtes Talent in der Schauspielerei, aber wer besetzt ihn schon in mutigen Rollen so lange er noch der Potter ist.

In den vergangenen Wochen verdichteten sich dann die Gerüchte, dass J.K. Rowiling angeblich an einem neuen Potter Roman arbeiten würde. Voller Angst auch die kommenden Jahre nicht von seiner Rolle wegzukommen nahm er laut “Celebuzz” Kontakt zu der Autorin auf: “Ich war besorgt,” berichtet Radcliffe. “Ich schrieb ihr. Ich sagte ‚Ist das wahr? Schreibst du ein weiteres Buch?‘” Natürlich war er dann durch ihre Antwort beruhigt: “Sie schrieb mir, dass sie mit meiner Darstellung in Harry Potter 7: Teil 1 so glücklich war, dass sie mir als Gegenleistung verspricht, keinen weiteren Roman über Harry zu schreiben.” Also ist Daniel Radcliffe jetzt persönlich verantwortlich dafür, dass es keinen weiteren Teil geben wird? Wahrscheinlich nicht nur!