„Inga Lindström: Das dunkle Haus“ mit Suzan Anbeh und Thure Riefenstein

Mainz (ots) – Suzan Anbeh und Thure Riefenstein spielen die Hauptrollen in einem neuen Film der „Inga Lindström“-Reihe, der am Sonntag, 10. April 2011, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen ist. In „Das dunkle Haus“ müssen zwei Menschen lernen, die Vergangenheit ruhen zu lassen, um eine gemeinsame Zukunft zu haben. Das Drehbuch zu der bewegenden Liebesgeschichte schrieb Christiane Sadlo, Regie führte Gero Weinreuter.

Die junge, verwitwete Tierärztin Marita Engström (Suzan Anbeh) und ihr neunjähriger Sohn Justus (Valentin Wilczek) ziehen von Stockholm aufs Land nach Hallberg. Der Einladung des Pferdezüchters Marius Bengtson (Stefan Gubser) folgend, übernimmt Marita dort die tierärztliche Verantwortung für die Pferde auf seinem Gestüt und eine Veterinärpraxis. Der Neubeginn im idyllischen Hallberg nimmt aber einen anderen Verlauf als geplant: Nicht nur, dass die junge Frau überraschend Besuch von ihrem Vater (Michael Greiling) bekommt – seltsamerweise ohne Begleitung von Maritas Mutter Elin (Ingeborg Westphal).

"Inga Lindström: Das dunkle Haus" mit Suzan Anbeh und Thure Riefenstein - TV Foto: (c) ZDF und Marco Meenen

Maritas Gedanken kreisen auch um einen Mann, den sie zufällig kennengelernt hat und mehr als interessant findet: Paul Sommerfeld (Thure Riefenstein). Schon bald findet sie heraus, dass der sehr zurückgezogen lebende Eigenbrötler in seinem dunklen Haus Geheimnisse hütet, von denen eines tragischerweise mit ihrer eigenen Vergangenheit zusammen hängt.

Quelle: presseportal.de / ZDF

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.