Reese Witherspoon hasst es von ihren Kindern getrennt zu sein

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Schauspielerin Reese Witherspoon fühlt sich schlecht, wenn sie wegen der Arbeit von ihren Kindern getrennt ist. „Es fällt mir so schwer zu gehen. Aber meine Arbeit ist mir wichtig, genauso, wie mir meine Beziehung und meine Kinder wichtig sind“, sagte sie im Interview mit dem Magazin „Elle“.

Es könnten aber nun einmal nicht alle drei Sachen immer hundert prozentig funktionieren. „Das würde dich selbst verrückt machen“, so die 35-Jährige weiter. Bekannt wurde Witherspoon durch verschiedene Kinofilme wie „Eiskalte Engel“ und „Natürlich Blond“. Für ihre Rolle in „Walk the Line“, der Filmbiografie des US-Country-Sängers Johnny Cash, erhielt die Schauspielerin den Oscar als beste Hauptdarstellerin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*